Fahrtenübersicht

ZeitpunktArt der Fahrt / OrtZielDauer
Ende Klasse 6 Klassenfahrt Schullandheim 5 Tage
Klasse 7 Straßburg Frankreich  
Klasse 9 St. Albans Großbritannien ca. 10 Tage
Klasse 10 Besinnungstage Deutschland 3 Tage
Klasse 10 Nevers Frankreich  
Klasse 10 Asunción Paraguay  
Klasse 10 Abschlussfahrt   3 Tage +
Jahrgangsstufe 11 Spalding
(Berufspraktikum)
Großbritannien ca.11 Tage
Jahrgangsstufe 11 Spanienfahrt Spanien ca.5 Tage
Jahrgangsstufe 12 Studienfahrt verschiedene Länder 1 Woche

+: Es können 3 Wandertage zusammengelegt werden, eine Verlängerung mit schulfreien Tagen ist möglich.

Über die Fahrten werden Eltern und Schüler frühzeitig informiert (Elternbrief, Elternabend).
Ob eine Austauschfahrt stattfindet und welcher Termin gewählt wird, hängt von der Akzeptanz unserer Partnerschulen und den zur Verfügung stehenden Plätzen ab. Die letztendliche Entscheidung über die Teilnahme liegt beim Lehrer.

Zielsetzung der Fahrten:

Gemeinschaftsbildung:
Kennenlernen, Identifikation mit der Klasse und der Schule, Förderung der Schulgemeinschaft, Abbau von Spannungen
Soziales Lernen:
Teamfähigkeit, Akzeptanz von Regeln, Verhalten und Aktivitäten in Gruppen, Herausforderung und Erleben persönlicher Grenzen
Fremdsprachenförderung:
Motivation für Sprachenlernen, Erweiterung der Sprachkompetenz, Erfahrungen zum Leben im Ausland
Kennenlernen von Geschichte, Kultur und Geographie eines Raumes

Die Studienfahrt in Jahrgangsstufe 12 wird als fächerübergreifendes Unterrichtsprojekt durchgeführt. Das Projekt steht unter einem Leitthema, nach welchem sich auch der Zielort bestimmt. Es soll im Unterricht vorbereitet und nachbereitet werden. Jede Schülerin / jeder Schüler ist an der Themenarbeit zu beteiligen.

Kostenregelung

Die Kosten umfassen Fahrt, Unterkunft und Verpflegung (bei Studienfahrten meist nur Halbpension) sowie Eintrittsgelder. Bei Veranstaltungen mit freiwilliger Teilnahme ist der Kostenaufwand mit den betroffenen Eltern abzustimmen.

Es gelten grundsätzlich folgende Höchstgrenzen:

Eintägige Fahrten 25 €
3-Tagefahrten 100 €
Schullandheimaufenthalt 250 €
Studienfahrt 400 €

Die Höchstgrenzen für die Fahrten dürfen nur in begründeten Ausnahmefällen und mit Zustimmung der Klassenelternversammlung überschritten werden.

Die Lehrer-Reisekosten werden durch die vom Ministerium zugewiesenen Mittel nicht mehr abgedeckt. Die durch Freiplätze nicht gedeckten Reisekosten sollen auf die teilnehmenden Schüler(innen) der Fahrt umgelegt werden. Hierüber ist in einem Elternabend zu informieren und zu entscheiden.

Fördermöglichkeiten

Der Förderverein unserer Schule kann auf Antrag und bei Vorlage der geforderten Nachweise eine Fahrt bis zu einem Drittel der Kosten bezuschussen. Ansprechpartner ist Herr Rößler.

Terminierung

Die Klassenfahrten der 6. Klassen finden in der vorletzten Woche statt, die Studienfahrten der 12. Jahrgangsstufe sowie eventuell stattfindende Fahrten in 10 und 11 (Abschlussfahrten, Spanienfahrt) finden nach Absprache mit der MSS-Leitung in der drittletzten oder vorletzten Schulwoche statt. Ausnahmen sind nur mit Genehmigung der Schulleitung möglich.


Alle Unternehmungen sind so zu planen, dass die Unterrichtsarbeit in der Schule nur in einem vertretbaren Maße beeinträchtigt wird.


Das Fahrtenkonzept trat ab dem Schuljahr 2016/17 in Kraft.

Frau von Walter