180522 dt vizemeister

Das WK IV-Mädchenteam holt beim Bundesfinale in Berlin erneut die Silbermedaille. Wiederholung der Sensation aus dem vergangenen Jahr: Vier Schülerinnen und zwei Schüler bestätigen den größten sportlichen Erfolg in der 175jährigen Schulhistorie.

Besser könnten Schule, Stadt und Bundesland nicht repräsentiert werden. Unter der Regie von Turntrainerin und Wettkampfrichterin Cornelia Wolff (TV Schwegenheim) und dem betreuenden Sportlehrer Sven Laforce erturnen sich Lina Zimpelmann, Emma Dörr, Lamija Isanovic, Olga Ber, Nils Denecke und Lauren Albrecht den zweiten Platz bei den deutschen Schülermeisterschaften in Berlin (= Bundesfinale Gerätturnen WK IV im Wettbewerb "Jugend trainiert für Olympia"). Nach der besten turnerischen Leistung in diesem Schuljahr und der Motivation, wie im Vorjahr auf das Siegertreppchen zu kommen, gelang dank einer grandiosen Wettkampfeinstellung die erneute Sensation mit Platz 2.

180522 siegerehrung

laf