170125 ski1

Nesselwang hieß das erklärte Ziel der Skilanglaufmannschaft des Hans-Purrmann-Gymnasiums. Für gleich zwei der sechs gestarteten HPG-Teams wurde der Traum beim Landesentscheid von Jugend trainiert für Olympia in Kniebis (Nord-Schwarzwald) wahr.

Obwohl das Trainer-Team um Sven Laforce hoch pokerte ging die Rechnung auf. Beide WK III-Mannschaften (Jg. 2002-2005) hätten noch in der jüngsten WK-IV-Klasse (Jg. 2004-2007) starten dürfen, doch bewusst wurden sie hoch gemeldet, da man über deren Technikstärke Bescheid wusste und so gut wie alle Trainingsmaßnahmen durchgezogen werden konnten. Und so kam es folglich wie erhofft: Die Mädchen errangen den Rheinland-Pfalz-Titel und die Jungen, vom Altersdurchschnitt gesehen die jüngste Mannschaft die das HPG jemals stellte, liefen gleich auf Rang 2. Damit war die Qualifikation zu den deutschen Schülermeisterschaften in Nesselwang vom 19.-23.02.2017 gesichert.

Eine dicke Schneeauflage sorgte für den Rest, so dass für alle beteiligten Schulen und Skilangläufer perfekte Bedingungen herrschten. Die Skier wurden in einer dreitägigen Aktion für eben diese Verhältnisse präpariert und somit sei dem Betreuerteam von Christian Bayer, Andreas Bayer, Wilfried Kühn, Steffen Kühn und Erich Burgdorf sowie den Jungtrainerinnen Lavinia Eissler, Theresa Carlin und Vera Biastoch (alle Skiclub Speyer) ebenso gedankt wie den motivierten Eltern, welche den Nachwuchs sowohl bei den Trainingseinheiten als auch bei den Rennen logistisch unterstützte.

Noch zufriedener stimmen allerdings die Ergebnisse der Jüngsten (Jg. 2004-2007). Obwohl die Speyerer in der langsameren Klassischen Technik liefen, konnte man mit den Konkurrenten schon sehr gut mithalten. Das HPG schaut somit in eine rosige Zukunft.

Ergebnisse im Detail:

3. Platz für Wettkampf II Mädchen (Jg. 2000-2003): Maisha Grimm, Lisa Dahlbeck, Vanessa Dexheimer, Sophie Schollaert.

1. Platz für Wettkampf III Mädchen (Jg. 2002-2005): Lara Schott, Sophie Bathier, Sarya Körkapan, Lavin Körkapan, Lara Otto, Jana Kühn und Hannah Berg (beide erkrankt).

2. Platz für Wettkampf III Jungen (Jg. 2002-2005): Tobias Hoffmann, Michael Kemper, Kani Körkapan, Benedict Sandel, Jan Geller, Eliot Wahl, Raphael Buchen.

5. Platz für Wettkampf IV (Jg. 2004-2007): Mixed A1: Maya Heisel, Lea Staneczek, Annika Müller, Elias Lanez, Noel Otto, Leonardo Geib Caballero.

8. Platz für Wettkampf IV (Jg. 2004-2007): Mixed A2: Nina Laforce, Angelina Theile, Antonia Beisel, Jannik Herbst, Cedric Noe, Oliver Essig (Jade Audu und Lena Geller beide erkrankt).

8. Platz für Wettkampf IV (Jg. 2004-2007): Mixed B1: Lua Thai, Nina Dubrovina, Daria Svetlova, Masha Grehl, Lars Keller.

Sven Laforce

170125 ski2

170125 ski3

170125 ski4

170125 ski5

170125 ski6

170125 ski7

170125 ski8