Der ReichstagSozialkunde ist neben Geschichte und Erdkunde eines der drei Unterrichtsfächer, welches sich als „Gesellschaftswissenschaftliches Aufgabenfeld“ zusammenfassen lässt. Dass es zu thematischen Überschneidungen zwischen den drei Fächern kommt, ist dabei nicht nur gewollt, sondern für ein fundiertes Gesamtverständnis mitunter sogar zwangsläufig:
Denn wie soll man die heutige politische Ordnung der Bundesrepublik Deutschland begreifen, wenn man über keinerlei Kenntnisse aus den Erfahrungen der Weimarer Republik und der Zeit des Nationalsozialismus verfügt?
Und wie soll man die Zusammenhänge und Auswirkungen der Globalisierung verstehen, wenn man nicht auch einen geographischen Blick über den Tellerrand der eigenen Landesgrenzen wagt?

Die gesamte Vielseitigkeit und Komplexität dieses Faches definiert der rheinland-pfälzische Lehrplan wie folgt:  „Sozialkunde geht […] auf die Bedingungen und Möglichkeiten politischen und sozialen Handelns ein und thematisiert dabei die Zusammenhänge zwischen politischen, ökologischen, sozialen und ökonomischen Strukturen und Zielvorstellungen und deren gesellschaftlichen Auswirkungen.“

Wenngleich diese Definition etwas sperrig und kompliziert klingt, so bringt sie die Vielseitigkeit und Komplexität des Faches dennoch bemerkenswert umfassend auf den Punkt.


Das Fach Sozialkunde wird ab der Klasse 9 unterrichtet und behandelt in dieser Jahrgangsstufe die folgenden Themen:

  • Jugendliche in sozialen Gruppen
  • Erziehung und soziales Lernen in der Familie
  • Politische Beteiligung in der Gemeinde, in der Region und im Land Rheinland-Pfalz
  • Recht und Rechtsprechung
  • Umgang mit Massenmedien
  • Wirtschaft und Umwelt

In der Klasse 10 findet der Sozialkunde-Unterricht nur noch einstündig statt. Der Lehrplan sieht folgende Themen vor:

  • Die politische Ordnung der Bundesrepublik Deutschland
  • Der Prozess der europäischen Einigung
  • Friedenssicherung als Aufgabe internationaler Politik


In der Oberstufe belegen alle Schülerinnen und Schüler, die das Fach Sozialkunde nicht als Leistungskurs gewählt haben, das Grundfach Sozialkunde | Erdkunde. Es wird zweistündig pro Woche unterrichtet. Die sozialkundlichen Schwerpunkte liegen in der Jahrgangsstufe 11, in welchem der Lehrplan folgende Themenfelder vorsieht:

  • Gesellschaft
  • Wirtschaft
  • Politische Ordnung

Während in der Jahrgangstufe 12 der thematische Schwerpunkt deutlich auf dem Fach Erdkunde liegt (Geozonen und Wirtschaftsräume) ist in der Jahrgangsstufe 13 eine themenübergreifende Vernetzung zwischen beiden Fächern geradezu zwangsläufig. Dies lässt sich auch an der Teilthemenübersicht für die Jahrgangsstufe 13 im Grundfach Sozialkunde | Erdkunde erkennen:

  • Globalisierung und Vernetzung der Welt
  • Weltbevölkerung, Verstädterung, Migration
  • Weltprobleme Nahrung, Energie, Klima
  • Politik im Zeitalter der Globalisierung


Das Fach Sozialkunde als Leistungsfach wird mit vier Wochenstunden unterrichtet und beinhaltet auch geographische Aspekte. Hierbei ist bei vielen Themengebieten ebenfalls eine inhaltliche Überschneidung der Fächer Sozialkunde und Erdkunde naheliegend, beispielsweise bei der Beschäftigung mit den Ursachen und Auswirkungen von Globalisierung, Migration und internationaler Politik. Folgende Themen stehen im Leistungsfach Sozialkunde – kurz und knapp umrissen – im Lehrplan:

Jahrgangsstufe 11: Gesellschaft und Wirtschaft
Jahrgangsstufe 12: Politische Ordnung
Jahrgangsstufe 13: Globale Risiken und Herausforderungen


Man bedenke jedoch, dass das Fach Sozialkunde nicht zuletzt auch davon lebt, dass im Unterricht aktuelle politische Ereignisse aufgegriffen und diskutiert werden. So kann es selbstverständlich zu einer sehr unterschiedlichen Schwerpunktsetzung bei den einzelnen Themen kommen, die von Jahr zu Jahr bzw. von Fachlehrer zu Fachlehrer unterschiedlich gesetzt werden können.

Die Mitglieder der Fachschaft Sozialkunde sind:

Bettina Anslinger-Weiss
Peter Dürk
Rainer Feß
Dr. Joachim Heinz
Dorothea Leisen-Dorn
Edith Ruppert
Ralf Schmitt
Felix Schopp
Christian Schranz
Ulrich Neupert (Referendar)