Der Mathematik-Leistungskurs der 11. Jahrgangsstufe des Hans-Purrmann-Gymnasiums belegte bei dem Wettbewerb „Mathematik ohne Grenzen“ in seiner Altersstufe den zweiten Platz. Die Siegerehrung fand am Dienstag, dem 21.4.15, in einem festlichen Rahmen auf dem Hambacher Schloss statt.

 Insgesamt nahmen aus der Region Vorderpfalz 108 Klassen, also rund 2500 Schülerinnen und Schüler der 10. und 11. Klassenstufe, teil. Zum Hambacher Schloss reisten jeweils die drei besten Klassen jeder Altersgruppe an. Der Leistungskurs unter der Leitung von Lisa Kroneis bekam bei der Siegerehrung eine Urkunde und ein Preisgeld in Höhe von 150€ für die Klassenkasse überreicht. Der dritte Platz ging nach Frankenthal an das Albert-Einstein-Gymnasium und den ersten Platz belegte das Werner-Heisenberg-Gymnasium aus Bad Dürkheim.